Wichtige Impulse für Menschen mit verschiedensten Beeinträchtigungen

Der direkte Körperkontakt zu den Pferden wirkt sich generell positiv auf die körperliche und psychische Konstitution des Menschen aus. Wir machen uns dies zu Nutze und wollen damit Menschen mit folgenden Beeinträchtigungen unterstützen:

  • Entwicklungsstörungen
  • Essstörungen
  • Bindungsstörungen
  • Morbus Parkinson
  • Morbus Alzheimer
  • Morbus Scheuermann
  • Depression
  • Stottern, verzögerte Sprachentwicklung
  • Autismus
  • Atemlähmung
  • Wachkoma
  • Querschnittslähmung
  • Down-Syndrom
  • Fragiles-x-Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Blindheit
  • ADHS

Selbstverständlich sind uns auch Menschen mit anderen Beeinträchtigungen jederzeit willkommen.

 

Am Reiterhof Schönerting:
Schönerting 4 · 94474 Vilshofen
Tel.: 0 85 43 / 9 14 20
Mobil: 01 70 / 3 87 29 51

Wenn Tiere heilen helfen:

Das Pferd als Therapeut